Fructoseintoleranz

Zum Nachweis einer intestinalen Fruktoseintoleranz bietet Laboratoires Réunis folgende Analyse an: bakterielle Spaltungsaktivität von Fruktose (sowie Sorbit) im Stuhl.

Für den Nachweis einer hereditären Fruktoseintoleranz testet Laboratoires Réunis die am häufigsten vorkommenden Mutationen im Aldolase-B-Gen mit ausführlicher Befundinterpretation. Fragen Sie hierzu bitte unser genetisches Profil hereditäre Fructoseintoleranz an.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: sales@labo.lu oder +352 780 290-1

Darmgesundheit

   

Endokrinologie

  

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  

Gastroenterologie

  

Ernährung

  

Pädiatrie