Patienten- und Datenschutzinformation

Patienten- und Datenschutzinformation

Sehr geehrte(r) Patient(in),

Unser Labor muss einige Ihrer persönlichen Daten verarbeiten und speichern. Diese Daten sind hauptsächlich für den Zweck klinischer Nachsorge und für den administrativen Gebrauch notwendig.

Diese Daten umfassen normalerweise:

  • Administrative Angaben (z.B. Vor- und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, Adresse, Sozialversicherungsnummer)
  • Oder wichtige Angaben für Ihre medizinische Behandlung (z.B. Anamnese, Grund und Art der der Behandlung).

Der hauptsächliche Zweck dieser Speicherung besteht darin, eine Form der Kommunikation bereitzustellen, um Ihre sichere Betreuung und Behandlung zu erleichtern. Dies ist ein Teil Ihrer Krankenakte.

Diese Aufzeichnungen können auch für die Kommunikation mit externen Gesundheitsdienstleistern, Unterauftragslaboratorien und gesetzlichen Aufsichtsbehörden verwendet werden.

Das bedeutet praktisch gesehen, dass unser Labor biologische Analysen an ein anderes Labor weiterleiten kann, falls geltende Vorschriften, technische, wirtschaftliche oder qualitative Gründe oder eine ausdrückliche Anfrage verhindern, dass die Analyse bei uns selbst durchgeführt wird.

Die ärztliche Verschreibung gilt in diesem Zusammenhang als Vertrag. Die Bereitstellung personenbezogener Daten  für eine Bearbeitung ist notwendig, um den Vertrag abzuschließen. Die Nichtbereitstellung der Daten kann dazu führen, dass Laboratoires Réunis den Vertrag nicht erfüllen kann.

Wo immer es möglich ist, werden die Daten in anonymisierter Form genutzt.

Je nach Art Ihrer biologischen Probe wird diese vom Labor gemäß den geltenden Vorschriften aufbewahrt.

Ihre Daten werden auf speziell gesicherten Servern in Luxemburg gespeichert, auf die nur LABORATOIRES RÉUNIS als verantwortliche Instanz (Controller) Zugriff hat.

Wir verwenden die höchsten  Standards, um Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre persönlichen Daten vertraulich zu behandeln. Um Manipulationen, den Verlust oder den Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verhindern, ergreifen wir weitreichende technische und organisatorische Vorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem neuesten technischen Stand angepasst werden.

Grundsätzlich werden alle personenbezogenen Daten nach Abschluss der Behandlung vernichtet, jedoch nach luxemburgischem Recht für nicht länger als 10 Jahre aufbewahrt.

Als betroffene Person (hinsichtlich der Daten) haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit sowie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einzureichen.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an:

Verantwortliche Stelle:
LABORATOIRES RÉUNIS Luxembourg S.A.
38, rue Hiehl
Z.A.C. Laangwiss
L-6131 JUNGLINSTER

Tel.: +352 780 290 1
contact(at)labo.lu
www.labo.lu

Der Datenschutzbeauftragte der verantwortlichen Stelle ist erreichbar unter: dpo@labo.lu