Startseite
Français
Deutsch
English
linkedin  facebook  

ImuPro

Das ImuPro Konzept - Verlässliche Labordiagnostik PLUS individualisierte Ernährungsempfehlung

Bei einer Nahrungsmittelallergie vom Typ III reagiert das Immunsystem gegen bestimmte an für sich harmlose Nahrungsmittelbestandteile und produziert spezifische IgG Antikörper. Dies kann entzündliche Reaktionen auslösen, die in der Folge zu bestimmten chronischen Beschwerden führen können. Die Symptome treten erst verzögert, d. h. nach vier Stunden bis zu drei Tagen auf.

Ursächlich diskutiert wird eine Schädigung der Darmpermeabilität durch Infektionen, Mykosen, Stress aber auch durch Umweltgifte. Dadurch können Nahrungsmittelbestandteile die Darmwand ungehindert passieren und die Produktion spezifischer IgG-Antikörper zur Folge haben.

Basierend auf einer umfassenden Laboranalyse können im Rahmen des ImuPro Tests Nahrungsmittel, gegen die im Blut erhöhte IgG-Werte vorliegen, leicht bestimmt werden. Auf Basis des Befundes kann dann eine individuelle Ernährungsumstellung erfolgen.

ImuPro wird empfohlen bei:

Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Reizdarm, Migräne, chronischer Müdigkeit, Depressionen, Hautproblemen, Gelenkbeschwerden oder Übergewicht.

ImuPro ist in 4 Versionen erhältlich:

· ImuPro Screen umfasst 22 Nahrungsmittel und ist geeignet um vorab zu überprüfen, ob vermehrte spezifische IgG-Antikörper gegen 22 gängige Nahrungsmittel vorliegen. Bei positivem Ergebnis ist der ImuPro Complete zu empfehlen, um das ImuPro Ernährungskonzept vollumfänglich durchführen zu können.

· ImuPro Basic umfasst 90 Grundnahrungsmittel wie Gluten, typische Fleisch-, Gemüse und Obstsorten, sowie Milchprodukte und Hühnerei; dieses Profil gibt Ihnen einen ersten Überblick. Zusätzlich zum Befund enthalten die Unterlagen eine persönliche Ernährungsempfehlung.

· ImuPro Basic+ umfasst 180 Nahrungsmittel wie die am häufigsten konsumierten Fleisch- Obst- und Gemüsesorten, Milchprodukte, Eier sowie deren Alternativen und regionale Obstsorten. Die persönlichen Befundunterlagen enthalten den Befund auf erhöhte spezifische IgG Antikörper, eine persönliche Ernährungsempfehlung, ein individuelles Rezeptbuch

· ImuPro Complete testet 270 Nahrungsmittel auf erhöhte IgG-Antikörperspiegel. Neben Gluten und den typischen Fleisch-, Gemüse-, Obst-, Getreide- und Milchsorten sowie deren Alternativen sind auch regionsspezifische Nahrungsmittel enthalten. Außerdem werden vielerlei Gewürze, Genussmittel wie Tee, Kaffee, die Inhaltsstoffe von Bier und Wein sowie Zusatzstoffe wie Dickungsmittel, Farb- und Konservierungsstoffe getestet. Die persönlichen Befundunterlagen enthalten den Befund auf erhöhte spezifische IgG-Antikörper, eine persönliche Ernährungsempfehlung sowie ein individuelles Rezeptbuch.

 

Wenn Sie weitere Informationen zum ImuPro Test benötigen, klicken Sie bitte hier.

Downloads

Broschüre
Größe:2.932 MBytes
Anforderungsformular
Größe:523 KBytes